letztes Update

28.08.05

Kata

 

Home Grundschule (Kihon)
Kata

 

 

Was ist eine Kata?

Die Grundidee der Kata ist ein Schattenkampf gegen mehrere imaginäre Angreifer. Dieser Kampf ist stark abstrahiert und zu einer festen "Form" erstarrt. Es werden karatemäßige Stellungen und karatemäßige Bewegungen geübt. An die Körperbeherrschung werden hohe Ansprüche gestellt. Es ist interessant zu erwähnen, dass jede Kata mit einer Verteidigungstechnik beginnt. Das offenbart die moralische Seite des Karate.

 

Pinan-Katas

Die Pinan-Katas sind die Grundkatas des Karate. Sie heißen Pinan Nidan, Pinan Shodan, Pinan Sandan, Pinan Yodan und Pinan Godan. Die Beherschung dieser Kata sind die Voraussetzung für die Gürtelprüfungen bis zum 4. Kyu (blauer Gürtel).

 

Der Kiai (Der Kampfschrei)

Der Kiai ist ein kurzer, heller Schrei. Er muss aus dem Unterleib kommen (Hara). Er hilft bei der Körperspannung und damit bei der Wirksamkeit der Technik und er soll den Gegner erschrecken. Bei der Kata wird in der Regel 2 mal an bestimmten Stellen der Kiai ausgestoßen.

 

Beispiel für eine Kata

Ein Teil von Pinan Nidan, die erste Kata die man lernt.

Pinan-Nidan (Video), ca. 1,3 MB

Hinweis: Einige Bilder auf dieser Seite musste ich zusammen sammeln, sollte der Urheber dieser Bilder nicht einverstanden sein das sie auf dieser Seite veröffentlicht werden, so bitte ich um einen Hinweis per E-Mail. Ich werde unverzüglich die entsprechenden Bilder von dieser Seite nehmen.

Home | Grundschule (Kihon) | Kata

Stand: 28.08.05